Freie Schule Charlottenburg

Dokumentenaustausch für LERNBEGLEITER

Anmeldung

Voraussetzungen


Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass die Eltern sich intensiv mit unserem pädagogischen Konzept auseinandergesetzt haben und die Grundsätze der nicht-direktiven Erziehung auch in ihrem Leben mit den Kindern versuchen zu verwirklichen. Dies ist sehr wichtig, da die Kinder nicht in zwei unterschiedlichen Welten leben können. Nur auf dieser Basis ist eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus möglich.

Anmeldung & Schulplatzbewerbung


Eltern, die Interesse an einem Schulplatz für ihr Kind haben, können sich unter der unten angegebenen Telefonnummer melden. Unter dieser Nummer werden auch die Hospitationstermine vergeben.

Wir vergeben hauptsächlich Schulplätze für Erstklässler, in Ausnahmefällen auch für Kinder bis zur 3. Klasse.
Ausserdem können Sie uns gerne ansprechen, wenn Sie für ihr Kind einen Schulplatz für die Sekundarstufe suchen. Unsere Sekundarstufe ist seit September 2013 in Betrieb.


Wir bitten Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung setzen. Anfragen bitte richten an: Margaret Benkendorff-Lönnig, Tel: 851 31 40. Das Aufnahmeprozedere besteht aus folgenden Schritten:


Kosten

Das Schulgeld beträgt in der Grundschule z.Zt. 160 € monatlich (eine einkommensabhängige Staffelung wird demnächst für alle Schulen in freier Trägerschaft verpflichtend sein). Dieser Betrag ist von den Eltern privat zu zahlen.
Die Haupt-Betreuungszeit geht von 8:00 bis 15:00, in Ausnahmefällen bis 16:00 (Schule + Hortangebot). Im Rahmen der Umsetzung des Schulkonzeptes ist es wünschenswert, dass die Kinder auch das Hortangebot der Schule nutzen. Dieses Angebot kann über den Hortbeitrag (Modul 2), dessen Höhe von der Senatsverwaltung festgelegt wird, finanziert werden.

Das Schulgeld in der Sekundarschule ist nach Einkommen gestaffelt, die Höhe des Schulgeldes liegt zwischen 100.- und 240.- Euro monatlich. Dieser Betrag ist von den Eltern privat zu zahlen.

Bei der Aufnahme des Kindes ist ein Schulentwicklungsbeitrag zu zahlen, der nur zurückgezahlt wird, wenn das Kind die Schule während der Probezeit wieder verlässt.

Über soziale Kriterien kann im Einzelfall gesprochen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Infoveranstaltungen, die Anmeldeunterlagen können ausgedruckt (siehe oben) und ausgefüllt bei den Infoveranstaltungen abgegeben werden.


Literaturempfehlungen

Wir empfehlen Interessenten, sofern noch nicht bekannt, folgende Literatur:

Juul, Jesper - Das kompetente Kind
Juul, Jesper - Grenzen, Nähe und Respekt
Montessori, Maria - Kinder sind anders
Wild, Rebeca - Freiheit und Grenzen - Liebe und Respekt
Wild, Rebeca - Mit Kindern leben lernen
Wild, Rebeca - Sein zum Erziehen
Wild, Rebeca - Kinder im Pesta
Birkenbiehl, Vera - Stroh im Kopf I
English, Fenwick W. und Hill, John C. - Vision einer Schule der Zukunft
Pikler, Emmi - Friedliche Babys - zufriedene Mütter